April 20 // Mein allererstes Druckmotiv

Das menschliche Herz war mein erstes Druckmotiv, das ich symbolisch für die Nächstenliebe zeichnete. Wie für viele andere, war auch für mich der Linoldruck zu Beginn eher befremdlich. Zuletzt hatte ich vor gut in der Grundschule damit experimentiert. Etwa 20 Jahre später saß ich jetzt da und fing an zu zeichnen, zu schnitzen und zu drucken. 

Die für mich stärksten Impulse zur Nächstenliebe waren Lieben, Dienen und Vergeben. Diese drei Wortmotive wollte ich zu allererst nach außen tragen, um Zuhause jeden Tag neu daran erinnert zu werden. Ich selbst hatte zu diesem Zeitpunkt erst vor kurzem die persönliche Beziehung zu Jesus kennengelernt, weshalb ich meine eigene Veränderung in meinem Herzen noch sehr präsent vor Augen hatte. So kam ich zu dem Bildmotiv mit dem menschlichen Herz durch den Leitvers in Hesekiel 36,26:

„Ich will euch ein neues Herz und einen neuen Geist geben. Ja, ich nehme das versteinerte Herz aus eurer Brust und gebe euch ein lebendiges Herz.“